Pixel-Art Illustration, die eine gruppe queerer Menschen zeigt, die in einer Hütte zusammen programmieren.

Queer Coding Camp

Programmieren lernen für junge queere Menschen.

10. - 16. Oktober 2022
Cima Citta, Dangio TI, Schweiz

Info

Coding Camp

Das Queer Coding Camp ist ein einwöchiges Lager, an dem du erste Erfahrungen mit Programmieren sammeln kannst. Wie baue ich eine Webseite? Was ist queeres Design? Was macht ein Algorithmus? Queere Programmierer*innen bringen dir ihre Skills bei und stehen dir als Mentor*innen für deine eigenen Projekte zur Seite.

Du lernst Grundkenntnisse in der Programmierung von Webseiten und Games. Ausserdem gibt es Workshops und Inputs zu Themen wie Datenschutz, Social Media, Algorithmen und künstliche Intelligenz.

Am Abend gibt es Spiele, Pen and Paper, Games oder einfach gemütliches Zusammensein beim Lagerfeuer. Die Jugendorganisation Milchjugend hilft uns in der Ausgestaltung des Abendprogramms.

Location

Cima Citta in Dangio

Das Coding Camp findet im Residency-Haus Cima Citta, in Dangio, Tessin statt. Die Cima Citta befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Schokoladenfabrik Cima Norma. Sie liegt im Blenio Tal und ist in einer halben Stunde von Biasca mit dem Bus erreichbar.

Als Teilnehmer*in übernachtest du in mehrheitlich Zweier- oder Viererzimmern im ehemaligen Arbeiterhaus «Pensionato». Einen Eindruck vom Residency Haus und der Umgebung kannst du dir auf der Bildergalerie von Cima Citta machen.

Weitere Fragen (FAQ)

Noch Fragen? Schreib uns auf:

Anmelden

Newsletter

Die Anmeldung für das Coding Camp im Oktober 2022 ist geschlossen. Willst du Neuigkeiten zum Camp und zukünftige Camps informiert werden? Dann trage dich in unseren Newsletter ein.

Wer sind wir?

Queer Coding Tech!

Die Tech-Branche ist für Personen die nicht cis, männlich, weiss und hetero sind, ausschliessend. Das war nicht immer so. Und muss sich ändern!

Der Verein Queer Coding Camp will mit Bildung und Förderung junger queerer Menschen und der Vernetzung von LBGTQ+ Personen in der Tech-Branche diesem Umstand entgegenwirken. Wir queeren die Tech-Welt, damit sie in Zukunft inklusiver, gerechter und ein sicherer Ort für queere Menschen wird.

Unsere Statuten


Möchtest du mithelfen?

Meld dich bei uns: hi@queercodingcamp.ch

Vereinsvorstand

Olivier Baumann

Olivier Baumann

Olivier ist Produkt-Entwickler beim Online Magazin Republik. Davor hat er in Kopenhagen das Klima-Startup electricityMap mitgegründet. Im Herbst 2021 hat er das Projekt Queer Coding Camp initiiert.

@obauma
Tabea Iseli

Tabea Iseli

Tabea ist Gründerin des Game-Studios Stardust und seit über zehn Jahren als Game-Designerin und Programmiererin tätig.

@ElisaItabe

Ermöglicht durch

Hasler Stiftung
Pro Helvetia

Und unseren KMU Sponsoren

Puzzle ITC
hiring
Fanaka
Cyon
hiring
Codesmith
Liip
hiring

Das Queer Coding Camp kann Dank der finanziellen Untertsützung von Stiftungen und Sponsoring-Beiträgen von Unternehmen stattfinden. Möchte auch dein Unternehmen das Projekt unterstützen? Infos dazu in unserem Sponsoring Aufruf für KMU's

Spenden

Hilf uns die Tech-Welt zu queeren!

Mit deiner Spende ermöglichst du jungen queeren Personen die Teilnahme am Queer Coding Camp.

Spenden sind auch via Bankeinzahlung möglich:

Name: Queer Coding Camp, 8003 Zürich

IBAN: CH25 0900 0000 1584 8382 5